C-QUADRAT ARTS Total Return Flexible T (EUR)

Stand: 10.12.2019

Fondsprofil

Bezeichnung
Wert
ISIN
DE000A0YJMN7
WKN
A0YJMN
Auflegungsdatum
13.12.2010
Gesamtfondsvermögen
104,2 Mio. EUR
Fondswährung
EUR
Benchmark
100%3M EURIBOR
Aktueller Ausgabepreis
118,956 EUR (11.12.2019)
Aktueller Rücknahmepreis
113,291 EUR (11.12.2019)
Jahreshoch (Rücknahmepreis)
114,120 EUR (28.11.2019)
Jahrestief (Rücknahmepreis)
105,531 EUR (05.06.2019)
Wertentwicklung laufendes Jahr
6,90 % (11.12.2019)
ø Wertentwicklung p.a. seit Auflegung
1,51 % (11.12.2019)
Ausgabeaufschlag
5,00 %
Rücknahmeabschlag
0,00 %
Bezeichnung
Wert
Geschäftsjahresende
31. Dezember
Ertragsverwendung
Thesaurierung
TER (Laufende Kosten)
2,02 % p.a.
  davon Verwaltungsvergütung
2,00 % p.a.
  davon Verwahrstellenvergütung
0,03 % p.a.
Erfolgsabhängige Vergütung
ja
VL-fähig
nein
Sparplanfähig
ja (mind. 100,00 EUR)
Einzelanlagefähig
ja (mind. 100,00 EUR)
Konformität
ja
Vertriebszulassung
DE, AT, PL, CZ, SK
Kennzahlen
 
offene Fremdwährungsquote
42,47 %
Volatilität
6,16 %

Kommentar des Fondsmanagers

Die internationalen Aktienindizes starteten mit einer regelrechten Höchstleistung in den Berichtsmonat November - der DAX erreichte mit 13 374 Punkten sein Jahreshoch, der EuroStoxx stieg auf den höchsten Stand seit 2 Jahren. Auch der Leitindex S&P 500 sowie der Dow Jones erreichten einen neuen Höchststand. Im medialen Fokus stand das geplante Teil-Handelsabkommen zwischen den USA und der Volksrepublik China, welches laut beiden Seiten kurz vor einem Abschluss steht. Die folgenden Wochen waren jedoch wiederum von Zurückhaltung geprägt, die zunehmende Ungewissheit im US-chinesischen Konflikt ließ die Euphorie an den internationalen Handelsplätzen wieder etwas abebben. Dies spiegelte sich in den wichtigsten Aktienindizes wider, welche wiederkehrende Auf- und Abwärtsbewegungen hinnehmen mussten. Auf Monatssicht stellten sich die internationalen Aktienindizes durchwegs positiv dar: Der EuroSTOXX 50 schloss mit 2,75 %, der Deutsche Aktienindex DAX stieg um 2,87 % und der Japanische Aktienindex Nikkei 225 stieg um 1,60 %. In Übersee stieg der S&P 500 um 3,40 % in USD. Der MSCI World in EUR verzeichnete eine Veränderung von 3,84 %, der MSCI World USD stieg um 2,63 %. Das ARTS Handelssystem für den C-QUADRAT ARTS Total Return Flexible erhöhte die Aktienquote auf Monatssicht von 95 % auf rund 99 %. Auf Portfolioebene kam es aktienseitig zum Aufbau von Positionen mit Ausrichtung auf pazifische Titel, abgebaut wurden hingegen US-amerikanische Titel. Im Monat November konnte eine positive Wertentwicklung von 1,80 % realisiert werden.
30.11.2019

Berechnung der Wertentwicklung: BVI-Methode (mit Ausnahme des Sparplans). Entwicklungen der Vergangenheit ermöglichen keine Prognose zukünftiger Ergebnisse.

Die hier angegebenen Laufenden Kosten fielen in der Regel im letzten Geschäftjahr an. Sofern das Sondervemögen noch kein volles Geschäftjahr bei der HANSAINVEST vollendet bzw. sofern es Änderungen der Kostenstruktur gegeben hat, handelt es sich um eine Schätzung. Nähere Informationen finden Sie in den Wesentlichen Anlegerinformationen sowie im Jahresbericht unter http://www.hansainvest.com/deutsch/fondswelt/download-center/.

Das Gesamtfondsvermögen bezieht sich auf das Fondsvermögen aller zum Fonds zugehörigen Anteilsklassen. Dabei wird das Gesamtfondsvermögen in der Währung der Anteilsklasse ausgewiesen, die als erstes aufgelegt wurde.

Fondsübersicht