Tigris Small & Micro Cap Growth Fund R

Stand: 25.01.2023

Fondsprofil

Bezeichnung
Wert
ISIN
DE000A2QDSH1
WKN
A2QDSH
Auflegungsdatum
03.05.2021
Gesamtfondsvermögen
16,3 Mio. EUR
Fondswährung
EUR
Aktueller Ausgabepreis
101,79 EUR (27.01.2023)
Aktueller Rücknahmepreis
96,94 EUR (27.01.2023)
Jahreshoch (Rücknahmepreis)
96,94 EUR (27.01.2023)
Jahrestief (Rücknahmepreis)
90,33 EUR (02.01.2023)
ø Wertentwicklung p.a. seit Auflegung
-1,91 % (27.01.2023)
Ausgabeaufschlag
5,00 %
Bezeichnung
Wert
Rücknahmeabschlag
0,00 %
Geschäftsjahresende
28. Februar
Ertragsverwendung
Ausschüttung
TER (Laufende Kosten)
2,18 % p.a.
  davon Verwaltungsvergütung
1,995 % p.a.
  davon Verwahrstellenvergütung
0,08 % p.a.
VL-fähig
nein
Sparplanfähig
ja
Einzelanlagefähig
ja
Konformität
ja
Vertriebszulassung
DE

Kommentar

Tigris Capital GmbH | Verantwortlich seit 03.05.2021
Tigris Capital GmbH , Verantwortlich seit 03.05.2021

Nach den beiden sehr guten Monaten Oktober & November hat sich der Fonds, wie der Gesamtmarkt (DAX, SDAX), im Dezember leicht rückläufig entwickelt. Auf Unternehmensseite gab es wenig Neuigkeiten. Eine davon war die Prognose von Allgeier für das neue Geschäftsjahr 2023, die traditionell kurz vor Weihnachten veröffentlicht wird. Demnach rechnet der Vorstand für 2023 mit Umsätzen von 500-540 Mio. € nach Erreichen des unteren Endes von 480-520 Mio. € für 2022. Mit Blick auf das bereinigte EBITDA wird ein Wert von 65-71 Mio. € erwartet im Vergleich zum unteren Ende von 63-69 Mio. € für 2022. Damit sollte Allgeier im Vergleich zum vom Branchenverband Bitkom prognostizierten Marktwachstum für 2023 erneut stärker wachsen. Zugleich wird für die kommenden drei Jahre ein organisches Wachstum von 10-15% erwartet sowie eine Steigerung der bereinigten EBITDA-Marge auf 15% (2023e: 13%). Aufstockungen erfolgten im Dezember insbesondere bei Allgeier, Amadeus Fire, Cenit, GFT Technologies, Stemmer & Yoc. Durch die Aufstockungen bei Amadeus Fire ist dies nun die viertgrößte Position im Fonds. Hier sieht das Fondsberaterteam mit Blick auf 2023 durch den weiterhin robusten Arbeitsmarkt weitere Wachstumschancen bei gleichzeitiger Verbesserung der Profitabilität. Darüber hinaus erzielt die Gesellschaft sehr gute Free Cashflows. Bei Yoc nutzen wir außerbörsliche Zukäufe durch einen Blockverkäufer. Verkäufe erfolgten bei LPKF Laser sowie SBF. Nach dem schwachen Börsenjahr 2022 sind die Chancen statistisch gesehen hoch für einen positiveren Verlauf in diesem Jahr.

30.12.2022

Weitere Fonds dieses Fondsmanagers:

Chancen

  • Der Mittelstand in der D-A-CH Region bietet Marktführer in Nischenmärkten mit versteckten Wachstumspotenzialen
  • Unternehmen aus dem Mittelstand sind oftmals noch Gründergeführt, die daher eine langfristige Unternehmensstrategie verfolgen
  • Fokussierter Ansatz mit 20-30 Werten ermöglicht höhere Renditechancen
  • Informationsineffizienzen können durch aktives Management frühzeitig erkannt und genutzt werden

Risiken

  • Höhere Volatilität durch geringere Marktkapitalisierung & geringere Handelsliquidität der gehandelten Aktien zu erwarten
  • Geringere Diversifikation kann zu erhöhter Schwankung des Anteilspreises führen
  • Informationen zu weiteren Risiken können dem KID und dem VKP entnommen werden.
  • Insbesondere weist der Fonds aufgrund seiner Zusammensetzung und des möglichen Einsatzes von Derivaten erhöhte Schwankungen des Anteilpreises auf.

Berechnung der Wertentwicklung: BVI-Methode (mit Ausnahme des Sparplans). Entwicklungen der Vergangenheit ermöglichen keine Prognose zukünftiger Ergebnisse.

Die hier angegebenen Laufenden Kosten fielen in der Regel im letzten Geschäftjahr an. Sofern das Sondervemögen noch kein volles Geschäftjahr bei der HANSAINVEST vollendet bzw. sofern es Änderungen der Kostenstruktur gegeben hat, handelt es sich um eine Schätzung. Nähere Informationen finden Sie in den Wesentlichen Anlegerinformationen sowie im Jahresbericht unter http://www.hansainvest.com/deutsch/fondswelt/download-center/.

Das Gesamtfondsvermögen bezieht sich auf das Fondsvermögen aller zum Fonds zugehörigen Anteilsklassen. Dabei wird das Gesamtfondsvermögen in der Währung der Anteilsklasse ausgewiesen, die als erstes aufgelegt wurde.

Fondsübersicht