Tigris Small & Micro Cap Growth Fund R

Stand: 26.10.2021

Fondsprofil

Bezeichnung
Wert
ISIN
DE000A2QDSH1
WKN
A2QDSH
Auflegungsdatum
03.05.2021
Gesamtfondsvermögen
17,2 Mio. EUR
Fondswährung
EUR
Aktueller Ausgabepreis
122,22 EUR (27.10.2021)
Aktueller Rücknahmepreis
116,40 EUR (27.10.2021)
Jahreshoch (Rücknahmepreis)
118,51 EUR (08.09.2021)
Jahrestief (Rücknahmepreis)
98,28 EUR (14.05.2021)
Wertentwicklung laufendes Jahr
16,40 % (27.10.2021)
Ausgabeaufschlag
5,00 %
Rücknahmeabschlag
0,00 %
Bezeichnung
Wert
Geschäftsjahresende
28. Februar
Ertragsverwendung
Ausschüttung
TER (Laufende Kosten)
2,18 % p.a.
  davon Verwaltungsvergütung
1,995 % p.a.
  davon Verwahrstellenvergütung
0,08 % p.a.
Erfolgsabhängige Vergütung
ja
VL-fähig
nein
Sparplanfähig
ja
Einzelanlagefähig
ja
Konformität
ja
Vertriebszulassung
DE

Kommentar des Fondsmanagers

Lukas Spang | Verantwortlich seit 03.05.2021
Lukas Spang , Verantwortlich seit 03.05.2021

Im September gab es nur wenige Unternehmensnachrichten. LPKF Laser erhielt einen weiteren Auftrag aus der Solarindustrie von einem weltweit führenden Solarmodulhersteller mit einem Volumen von knapp 10 Mio. €, der in den Jahren 2022 & 2023 umsatzwirksam werden soll. Dadurch erhöhte sich der Auftragsbestand im Segment Solar auf über 40 Mio. €. Aufgrund von Umsatzverschiebungen in das vierte Quartal durch aktuelle Engpässe in der globalen Ausgangslogistik nach China sowie Projektverzögerungen bei einem Kunden reduzierte LPKF die Prognose für das dritte Quartal. Auftragseingang und -bestand nehmen laut Unternehmensangaben aber weiter deutlich zu. Ende des Monats wurde mit Dr. Klaus Fiedler mit Wirkung zum 1. April 2022 darüber hinaus ein neuer CEO bekannt gegeben. Die Nagarro SE, deren Aktie sich seit Aufnahme in den Fonds bislang am besten entwickelte, passte im September die Prognose ebenfalls an. So setzt sich die starke Nachfrage nach den digitalen Software-Engineering-Dienstleistungen des Unternehmens fort, sodass die Umsatzprognose von 495 Mio. € auf 515 Mio. € angehoben wurde. Gleichzeitig kann die erhöhte Lohninflation erst zeitlich verzögert durch Preisverbesserungen bei Kunden umgesetzt werden, weshalb die bereinigte EBITDA-Marge von 15% auf 14% gesenkt wurde. SNP konnte mit TCS einen weiteren Partner für die Software Crystal Bridge gewinnen und zum Ende des Quartals erfolgreich die Mehrheit an ihrer polnischen Tochtergesellschaft veräußern. Damit fokussiert sich das Unternehmen verstärkt auf die höhermargigeren Softwareerlöse.

30.09.2021

Weitere Fonds dieses Fondsmanagers:

Berechnung der Wertentwicklung: BVI-Methode (mit Ausnahme des Sparplans). Entwicklungen der Vergangenheit ermöglichen keine Prognose zukünftiger Ergebnisse.

Die hier angegebenen Laufenden Kosten fielen in der Regel im letzten Geschäftjahr an. Sofern das Sondervemögen noch kein volles Geschäftjahr bei der HANSAINVEST vollendet bzw. sofern es Änderungen der Kostenstruktur gegeben hat, handelt es sich um eine Schätzung. Nähere Informationen finden Sie in den Wesentlichen Anlegerinformationen sowie im Jahresbericht unter http://www.hansainvest.com/deutsch/fondswelt/download-center/.

Das Gesamtfondsvermögen bezieht sich auf das Fondsvermögen aller zum Fonds zugehörigen Anteilsklassen. Dabei wird das Gesamtfondsvermögen in der Währung der Anteilsklasse ausgewiesen, die als erstes aufgelegt wurde.

Fondsübersicht