HANSAzins

Rentenfonds mit Euro-Kurzläufern

Stand: 23.01.2020

Fondsprofil

Bezeichnung
Wert
ISIN
DE0008479098
WKN
847909
Auflegungsdatum
02.05.1985
Gesamtfondsvermögen
65,9 Mio. EUR
Fondswährung
EUR
Aktueller Ausgabepreis
24,629 EUR (24.01.2020)
Aktueller Rücknahmepreis
24,385 EUR (24.01.2020)
Jahreshoch (Rücknahmepreis)
24,385 EUR (24.01.2020)
Jahrestief (Rücknahmepreis)
24,368 EUR (03.01.2020)
Wertentwicklung laufendes Jahr
0,02 % (24.01.2020)
ø Wertentwicklung p.a. seit Auflegung
3,53 % (24.01.2020)
Ausgabeaufschlag
1,00 %
Rücknahmeabschlag
0,00 %
Geschäftsjahresende
31. Dezember
Ertragsverwendung
Ausschüttung
TER (Laufende Kosten)
0,70 % p.a.
  davon Verwaltungsvergütung
0,60 % p.a.
  davon Verwahrstellenvergütung
0,05 % p.a.
Bezeichnung
Wert
Erfolgsabhängige Vergütung
nein
VL-fähig
nein
Sparplanfähig
ja
Einzelanlagefähig
ja
Konformität
ja
Vertriebszulassung
DE
Kennzahlen
 
durchschnittliche Restlaufzeit
1,51
Volatilität
0,43 %
Durchschnittsrating
BBB
Rentenkennzahlen Rentenvermögen Fondsvermögen
Duration 1,36
Durchschnittsrating BBB

Kommentar des Fondsmanagers

Andreas Dimopoulos , Verantwortlich seit 01.01.2012

Das Aufwärtsmomentum, welches die Entwicklung der deutschen Staatsanleiherenditen seit dem Spätsommer 2019 kennzeichnet, blieb auch zum Jahresende 2019 erhalten. Ohne neue politische oder konjunkturelle Impulse stiegen die Renditen für 2-jährige Bundesanleihen um fünf Basispunkte an und rentierten mit -0,60% zum Jahresultimo.

Eine Ursache für den leichten Renditeanstieg dürfte unter anderem gewesen sein, dass die kurz vor Weihnachten erzielte Einigung auf ein Zwischenabkommen im Handelskonflikt zwischen den USA und China, dessen formelle Unterzeichnung für Mitte Januar avisiert wird, die Stimmung weiterhin getragen hat. Die hierauf aufbauende Zuversicht der Marktteilnehmer, dass die Abwärtsrisiken für die Konjunktur schwinden, dämpfte vor allem diesseits des Atlantiks die Nachfrage nach der Sicherheit von Staatsanleihen, bevor diese durch eine erneute Zuspitzung der Spannungen zwischen den USA und dem Iran jüngst wieder angekurbelt worden ist.

Der HANSAzins ist hauptsächlich in kurz laufenden Unternehmensanleihen und Bankschuldverschreibungen, darüber hinaus in staatsnahen Emittenten und Pfandbriefen investiert. Aufgrund der negativen Renditen im Segment der Staatsanleihen und Pfandbriefe wird zunehmend in Unternehmensanleihen investiert, zum Teil auch mit niedrigeren Bonitäten. Der HANSAzins rentierte YTD zum Jahresultimo mit 1,23%. Das durchschnittliche Rating des Fonds beträgt BBB + .

31.12.2019

Weitere Fonds dieses Fondsmanagers:

Chancen

  • Der HANSAzins konzentriert sich auf in Euro lautende verzinsliche Wertpapiere und schließt dadurch Währungsrisiken aus.
  • Die kurzen Laufzeiten der verzinslichen Wertpapiere begrenzen bei Zinsanstiegen vorübergehende Kursrückgänge.
  • Aufgrund des niedrigen Ausgabeaufschlages von 1 % eignet sich der HANSAzins bereits für kürzere Anlagehorizonte.

Risiken

  • Zinsanstiege können zu vorübergehenden Kursrückgängen bei verzinslichen Wertpapieren führen.
  • Verzinsliche Wertpapiere bieten grundsätzlich keinen Schutz gegen Inflationsrisiken.
  • Die Konzentration des Fonds auf sein spezifisches Anlagesegment verhindert eine Streuung über verschiedene Assetklassen und damit eine weitere Risikoreduzierung.
  • Es besteht das Risiko von Bonitätsverschlechterungen oder Ausfall eines Emittenten (Emittentenrisiko).

Berechnung der Wertentwicklung: BVI-Methode (mit Ausnahme des Sparplans). Entwicklungen der Vergangenheit ermöglichen keine Prognose zukünftiger Ergebnisse.

Die hier angegebenen Laufenden Kosten fielen in der Regel im letzten Geschäftjahr an. Sofern das Sondervemögen noch kein volles Geschäftjahr bei der HANSAINVEST vollendet bzw. sofern es Änderungen der Kostenstruktur gegeben hat, handelt es sich um eine Schätzung. Nähere Informationen finden Sie in den Wesentlichen Anlegerinformationen sowie im Jahresbericht unter http://www.hansainvest.com/deutsch/fondswelt/download-center/.

Das Gesamtfondsvermögen bezieht sich auf das Fondsvermögen aller zum Fonds zugehörigen Anteilsklassen. Dabei wird das Gesamtfondsvermögen in der Währung der Anteilsklasse ausgewiesen, die als erstes aufgelegt wurde.

Fondsübersicht