RM Select Invest Global

Multi Asset Fonds mit Schwerpunkt auf Zielfonds

Stand: 22.09.2020

Fondsprofil

Bezeichnung
Wert
ISIN
DE000A0MP243
WKN
A0MP24
Auflegungsdatum
01.08.2007
Gesamtfondsvermögen
24,4 Mio. EUR
Fondswährung
EUR
Aktueller Ausgabepreis
11,93 EUR (23.09.2020)
Aktueller Rücknahmepreis
11,36 EUR (23.09.2020)
Jahreshoch (Rücknahmepreis)
12,68 EUR (18.02.2020)
Jahrestief (Rücknahmepreis)
9,79 EUR (20.03.2020)
Wertentwicklung laufendes Jahr
-9,27 % (23.09.2020)
ø Wertentwicklung p.a. seit Auflegung
1,23 % (23.09.2020)
Ausgabeaufschlag
5,00 %
Rücknahmeabschlag
0,00 %
Geschäftsjahresende
30. November
Ertragsverwendung
Ausschüttung
Bezeichnung
Wert
TER (Laufende Kosten)
2,75 % p.a.
  davon Verwaltungsvergütung
1,80 % p.a.
  davon Verwahrstellenvergütung
0,05 % p.a.
Erfolgsabhängige Vergütung
nein
VL-fähig
nein
Sparplanfähig
ja (mind. 50,00 EUR)
Einzelanlagefähig
ja (mind. 50,00 EUR)
Konformität
nein
Vertriebszulassung
DE
Kennzahlen
 
Volatilität
7,52 %
Rentenkennzahlen Rentenvermögen Fondsvermögen
Duration 2,20
Ratings und Rankings
 
Morningstar Rating™ Gesamt

Kommentar des Fondsmanagers

Günter Roidl & Gerhard Meier , Verantwortlich seit 01.08.2007

Die weltweiten Finanzmärkte setzten im August ihre Rallye fort. Der Dax konnte auf Monatssicht 5,4% zulegen. Der breiter gestreute amerikanische Index S&P 500 sogar 7,8%. Getrieben wurden die Kurse in den USA wiederum überwiegend durch die Tech Riesen wie Apple, Amazon oder Tesla. Hauptverantwortlich für den extrem freundlichen Börsenmonat, der insbesondere in der letzten Handelswoche nochmal an Dynamik gewann, war das jährliche Treffen der US Notenbank in Jackson Hole. In diesem Treffen gibt die US Notenbank wichtige Hinweise für die künftige Geldpolitik. So kündigte Jerome Powell an, dass die FED zukünftig vom Inflationsziel von 2,0% abrücken will und ihre Zinspolitik an einem durchschnittlichen Preisniveauziel ausrichten möchte. Konkret bedeutet dies, dass die FED auch eine längere Inflation über 2,0% tolerieren würde, wenn die Inflation in der Vergangenheit unter 2,0% lag. Zinserhöhungen werden dadurch in die Zukunft verschoben bzw. im Allgemeinen unwahrscheinlicher. Zukünftige Unternehmensgewinne werden deshalb in den Bewertungsmodellen immer wertvoller, was langfristig höhere Unternehmensbewertungen und da einhergehend steigende Aktienkurse rechtfertigt.

Im Fonds sind wir mit einer Aktienquote von etwa 56% aufgrund der Unsicherheiten neutral positioniert. Sollte eine aus unserer Sicht längst überfällige Korrektur bei den Techwerten einsetzten, wird dies den gesamten Aktienmarkt belasten. Zudem stehen mit den bevorstehenden US Wahlen, dem ungelösten Brexit, sowie dem Handelsstreit weitere ungelöste politische Probleme an.

31.08.2020

© 2020 Morningstar, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Die hierin enthaltenen Informationen: (1) sind für Morningstar und/oder ihre Inhalte-Anbieter urheberrechtlich geschützt; (2) dürfen nicht vervielfältigt oder verbreitet werden; und (3) deren Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität wird nicht garantiert.

Berechnung der Wertentwicklung: BVI-Methode (mit Ausnahme des Sparplans). Entwicklungen der Vergangenheit ermöglichen keine Prognose zukünftiger Ergebnisse.

Die hier angegebenen Laufenden Kosten fielen in der Regel im letzten Geschäftjahr an. Sofern das Sondervemögen noch kein volles Geschäftjahr bei der HANSAINVEST vollendet bzw. sofern es Änderungen der Kostenstruktur gegeben hat, handelt es sich um eine Schätzung. Nähere Informationen finden Sie in den Wesentlichen Anlegerinformationen sowie im Jahresbericht unter http://www.hansainvest.com/deutsch/fondswelt/download-center/.

Das Gesamtfondsvermögen bezieht sich auf das Fondsvermögen aller zum Fonds zugehörigen Anteilsklassen. Dabei wird das Gesamtfondsvermögen in der Währung der Anteilsklasse ausgewiesen, die als erstes aufgelegt wurde.

Fondsübersicht