FRAM Capital Skandinavien - R

Stand: 26.02.2020

Fondsprofil

Bezeichnung
Wert
ISIN
DE000A2DTLZ2
WKN
A2DTLZ
Auflegungsdatum
02.10.2017
Gesamtfondsvermögen
18,3 Mio. EUR
Fondswährung
EUR
Benchmark
STOXX Europe 600 Index EUR
Aktueller Ausgabepreis
54,10 EUR (26.02.2020)
Aktueller Rücknahmepreis
51,52 EUR (26.02.2020)
Jahreshoch (Rücknahmepreis)
53,05 EUR (12.02.2020)
Jahrestief (Rücknahmepreis)
51,14 EUR (04.02.2020)
ø Wertentwicklung p.a. seit Auflegung
2,13 % (26.02.2020)
Ausgabeaufschlag
5,00 %
Rücknahmeabschlag
0,00 %
Geschäftsjahresende
30. September
Bezeichnung
Wert
Ertragsverwendung
Ausschüttung
TER (Laufende Kosten)
1,64 % p.a.
  davon Verwaltungsvergütung
1,50 % p.a.
  davon Verwahrstellenvergütung
0,05 % p.a.
Erfolgsabhängige Vergütung
ja
VL-fähig
nein
Sparplanfähig
nein
Einzelanlagefähig
ja
Konformität
ja
Vertriebszulassung
DE
Kennzahlen
 
offene Fremdwährungsquote
63,31 %
Rentenkennzahlen Rentenvermögen Fondsvermögen
Duration 0,00

Kommentar des Fondsmanagers

Aramea Asset Management AG , Verantwortlich seit 02.10.2017

Der Januar war von geopolitischen Faktoren wie Coronavirus und Iran-Konflikt geprägt, die die Finanzmärkte unterm Strich in sichere Häfen wie Staatsanleihen und Gold trieb, während die Aktienmärkte nachgaben.
Die Aktienmärkte entwickelten sich anfangs noch vielversprechend. So konnte der Dax zwischenzeitlich einen Intraday-Höchststand von 13.640 Punkten verzeichnen. Ende Januar stand aber ein Verlust von 2,0% zu Buche. Der Dow Jones stellte mit dem Sprung über die 29.000 Punkte-Marke ebenfalls einen Rekord auf und gab dennoch am Ende 1,0% nach. Hintergrund waren Befürchtungen, dass das Coronavirus zu einer spürbaren Wachstumsabschwächung vor allem in China führen könnte. Zur Eindämmung der weiteren Verbreitung des Virus wurden die Ferien rund um das Neujahrsfest verlängert, wodurch die Produktion länger pausiert. Dies strahlt aufgrund der globalen Lieferketten auch auf Europa und die USA aus. Zudem flammte der Iran-Konflikt nach der Tötung der iranischen Generals Soleimani durch eine US-Drohne bedrohlich auf, bevor beide Seiten wieder auf Deeskalation umschalteten. Der Ölpreis kletterte zeitweise auf über 70 USD/Barrel, sackte aber zum Monatsende wieder auf 58 USD/Barrel ab.
Vor dem Hintergrund der Unsicherheiten waren dagegen Staatsanleihen und Gold als sichere Häfen gesucht. Die Rendite der 10-jährigen Bundesanleihe fiel von -0,18% auf -0,45%, die der 10-jährigen US-Treasuries fiel von 1,92% auf 1,52%. Der Goldpreis setzte seinen Aufwärtstrend bis auf 1.587 USD/Feinunze fort.
Von der Konjunkturseite kamen keine beflügelnden Impulse. Das deutsche BIP wuchs 2019 nur um 0,6% - das schwächste Wachstum seit 2013. Der Ifo-Index enttäuschte mit einem unerwarteten Rückgang von 96,3 auf 95,9. Die Auftragseingänge und die deutschen Exporte im November schrumpften gegenüber Vormonat. Dafür sorgte die Unterzeichnung eines ersten Teilabkommens im Handelsstreit zwischen den USA und China für leichte Beruhigung an den Märkten, wenngleich wesentliche Fragen offengeblieben sind und die Verhandlungen für das Phase-Zwei-Abkommen erst noch bevorstehen. Unerfreulicherweise stehen die Drohungen von US-Präsident Trump, deutsche Autos mit Importzöllen zu belegen, weiter im Raum.

31.01.2020

Weitere Fonds dieses Fondsmanagers:

Berechnung der Wertentwicklung: BVI-Methode (mit Ausnahme des Sparplans). Entwicklungen der Vergangenheit ermöglichen keine Prognose zukünftiger Ergebnisse.

Die hier angegebenen Laufenden Kosten fielen in der Regel im letzten Geschäftjahr an. Sofern das Sondervemögen noch kein volles Geschäftjahr bei der HANSAINVEST vollendet bzw. sofern es Änderungen der Kostenstruktur gegeben hat, handelt es sich um eine Schätzung. Nähere Informationen finden Sie in den Wesentlichen Anlegerinformationen sowie im Jahresbericht unter http://www.hansainvest.com/deutsch/fondswelt/download-center/.

Das Gesamtfondsvermögen bezieht sich auf das Fondsvermögen aller zum Fonds zugehörigen Anteilsklassen. Dabei wird das Gesamtfondsvermögen in der Währung der Anteilsklasse ausgewiesen, die als erstes aufgelegt wurde.

Fondsübersicht