HANSAeuropa Class S

Aktienfonds mit europäischen Spitzenwerten

Stand: 22.09.2020

Fondsprofil

Bezeichnung
Wert
ISIN
DE000A2DTL11
WKN
A2DTL1
Auflegungsdatum
02.01.2018
Gesamtfondsvermögen
82,1 Mio. EUR
Fondswährung
EUR
Aktueller Ausgabepreis
9,960 EUR (24.09.2020)
Aktueller Rücknahmepreis
9,486 EUR (24.09.2020)
Jahreshoch (Rücknahmepreis)
10,955 EUR (13.02.2020)
Jahrestief (Rücknahmepreis)
6,904 EUR (19.03.2020)
Wertentwicklung laufendes Jahr
-11,61 % (24.09.2020)
ø Wertentwicklung p.a. seit Auflegung
-2,07 % (24.09.2020)
Ausgabeaufschlag
5,00 %
Bezeichnung
Wert
Rücknahmeabschlag
0,00 %
Geschäftsjahresende
31. Dezember
Ertragsverwendung
Thesaurierung
TER (Laufende Kosten)
0,52 % p.a.
  davon Verwaltungsvergütung
0,404 % p.a.
  davon Verwahrstellenvergütung
0,03 % p.a.
Erfolgsabhängige Vergütung
nein
VL-fähig
nein
Sparplanfähig
nein
Einzelanlagefähig
ja (mind. 1.000.000,00 EUR)
Konformität
ja
Vertriebszulassung
DE

Kommentar des Fondsmanagers

Christian Thormann | Verantwortlich seit 02.01.2018
Christian Thormann , Verantwortlich seit 02.01.2018

Die europäischen Aktienmärkte bewegten sich sehr wechselhaft durch den August und gingen insgesamt mit einem kleinen Gewinn aus dem Monat. Fortschritte in der Entwicklung von Corona-Impfstoffen, die recht ordentlich verlaufende Berichtssaison der Unternehmen über das 2. Quartal sowie die haussierenden US-Börsen beflügelten die Börsenplätze in Europa. Dabei zeigte der deutsche Aktienmarkt mit die größten Kurszuwächse, wovon auch der Fonds profitieren konnte. So legten BASF, BMW, Dt. Post und Siemens kräftig zu. Daneben zeigten auch Boliden, Bouygues, Kingspan, Electrolux und Swiss Life deutliche Kurssteigerungen. Enttäuschend verliefen dagegen die Wertentwicklungen bei den pharmanahen Aktien Sanofi, Fresenius SE und Getinge, sowie auch bei Philips. Veränderungen in der Fondsstruktur erfolgten durch den Austausch diverser Einzeltitel. Zum Verkauf standen die Bestände in Volvo, Vodafone und Red Electrica. Dafür wurden Trelleborg, Evolution Gaming, Dt. Telekom und Yara neu aufgenommen. Das Fondsvolumen war per Ende August mit über 99% fast vollständig investiert.

31.08.2020

Weitere Fonds dieses Fondsmanagers:

Chancen

  • Der Fonds ist am europäischen Aktienmarkt engagiert, um in besonderer Weise von einer positiven Entwicklung der europäischen Konjunktur profitieren zu können.
  • Das breite Anlageuniversum zielt auf eine Risikoreduzierung ab.
  • Auf lange Sicht besteht ein hohes Renditepotenzial von Aktien.
  • Der Fonds investiert in Aktien und damit in Sachwerte.

Risiken

  • Die Konzentration des Fonds auf sein spezifisches Anlagesegment Aktien verhindert eine Streuung über verschiedene Assetklassen.
  • Durch das teilweise Engagement in europäischen Fremdwährungen können Verluste entstehen.
  • Aktien sind grundsätzlich durch eine höhere Schwankung in der Kursentwicklung gekennzeichnet.

Berechnung der Wertentwicklung: BVI-Methode (mit Ausnahme des Sparplans). Entwicklungen der Vergangenheit ermöglichen keine Prognose zukünftiger Ergebnisse.

Die hier angegebenen Laufenden Kosten fielen in der Regel im letzten Geschäftjahr an. Sofern das Sondervemögen noch kein volles Geschäftjahr bei der HANSAINVEST vollendet bzw. sofern es Änderungen der Kostenstruktur gegeben hat, handelt es sich um eine Schätzung. Nähere Informationen finden Sie in den Wesentlichen Anlegerinformationen sowie im Jahresbericht unter http://www.hansainvest.com/deutsch/fondswelt/download-center/.

Das Gesamtfondsvermögen bezieht sich auf das Fondsvermögen aller zum Fonds zugehörigen Anteilsklassen. Dabei wird das Gesamtfondsvermögen in der Währung der Anteilsklasse ausgewiesen, die als erstes aufgelegt wurde.

Fondsübersicht