HANSAgold EUR-Klasse F

Der einzige deutsche Goldfonds

Stand: 13.12.2018

Fondsportrait

Dieser Edelmetallfonds legt bis zu 30 Prozent seines Vermögens in physischem Gold an. Darüber hinaus werden Verbriefungen erworben, die die Entwicklung des Goldpreises abbilden. Dabei bevorzugt der Fonds Verbriefungen, die mit Lieferansprüchen auf physisches Gold besichert sind. Aus Diversifikationsgründen kauft das Fondsmanagement zudem Silber- und andere Edelmetallverbriefungen, gegebenenfalls auch Anleihen mit hoher Bonität.

Die EUR-Anteilklasse des HANSAgold eignet sich für wachstumsorientierte Anleger und zielt darauf ab, dem Anleger eine Wertentwicklung ähnlich der zu bieten, die er bei einem physischen Erwerb des Goldes in Euro hätte - also ohne den üblichen Einfluss des Wechselkurses zwischen US-Dollar und Euro. Dieser wird weitestgehend neutralisiert.

Bei einem späteren Verkauf seiner Fondsanteile hat der Anleger unter gewissen Voraussetzungen die Möglichkeit, mit dem Rücknahmeerlös Goldbarren zu erwerben. Einzelheiten zu den Voraussetzungen sind dem Verkaufsprospekt sowie den entsprechenden Sonderbedingungen der Depotbank zu entnehmen.

Fondsprofil

Bezeichnung
Wert
ISIN
DE000A2H68K7
WKN
A2H68K
Auflegungsdatum
03.04.2018
Gesamtfondsvermögen
164,3 Mio. USD
Fondswährung
EUR
Aktueller Ausgabepreis
46,020 EUR (14.12.2018)
Aktueller Rücknahmepreis
46,020 EUR (14.12.2018)
Wertentwicklung laufendes Jahr
-7,96 % (14.12.2018)

Downloads

Dokument
Link
Factsheet Privatanleger
Factsheet Institutionelle Anleger
Wesentliche Anlegerinformationen
Verkaufsprospekt
Jahresbericht

Anlagestruktur/Vermögensaufteilung

Wertentwicklung in %

Eine Wertentwicklung ist erst verfügbar, wenn der Fonds älter als ein Jahr ist.

Fondsübersicht