HANSAgold EUR-Klasse F

Erster deutscher Goldfonds

Stand: 19.09.2019

Fondsprofil

Bezeichnung
Wert
ISIN
DE000A2H68K7
WKN
A2H68K
Auflegungsdatum
03.04.2018
Gesamtfondsvermögen
203,4 Mio. USD
Fondswährung
EUR
Aktueller Ausgabepreis
52,308 EUR (20.09.2019)
Aktueller Rücknahmepreis
52,308 EUR (20.09.2019)
Jahreshoch (Rücknahmepreis)
54,560 EUR (05.09.2019)
Jahrestief (Rücknahmepreis)
45,654 EUR (29.05.2019)
Wertentwicklung laufendes Jahr
11,43 % (20.09.2019)
ø Wertentwicklung p.a. seit Auflegung
3,41 % (20.09.2019)
Ausgabeaufschlag
0,00 %
Rücknahmeabschlag
0,00 %
Geschäftsjahresende
31. Juli
Bezeichnung
Wert
Ertragsverwendung
Thesaurierung
TER (Laufende Kosten)
0,70 % p.a.
  davon Verwaltungsvergütung
0,60 % p.a.
  davon Verwahrstellenvergütung
0,05 % p.a.
Erfolgsabhängige Vergütung
nein
VL-fähig
nein
Sparplanfähig
nein
Einzelanlagefähig
ja
Konformität
nein
Vertriebszulassung
DE
Kennzahlen
 
durchschnittliche Restlaufzeit
0,23
Durchschnittsrating
N.R.
offene Fremdwährungsquote
70,47 %

Kommentar des Fondsmanagers

Nico Baumbach , Verantwortlich seit 03.04.2018

Gold verteuerte sich im August um 6,8% und durchstieß damit auch die charttechnische Marke von 1500 USD/Unze. Dieser kräftige Anstieg geschah vor dem Hintergrund einiger Faktoren, auf die der Goldpreis typischer Weise positiv reagiert: Als erstes die Zinsbewegung: Die Renditen der Staatsanleihen aus nahezu allen zentralen Regionen sanken kräftig. Und der Markt erwartet zumindest in den USA auch weitere Zinsschritte seitens der FED noch in 2019. Niedrige (Real-)Zinsen sind positiv für Gold zu werten, da die Alternativanlage „Zinsträger“ unattraktiver wird.
Darüber hinaus gab es auch Kursverluste an den Aktienmärkten und die Wahrnehmung geopolitischer Risiken stieg ebenfalls wieder, beides half dem Goldpreis.
Einziger Wermutstropfen ist, dass der Goldpreisanstieg zu einem guten Teil auch von üblicher Weise kurzfristig orientierten Anlegern gefördert wurde, die vorwiegend über die COMEX ihre Futurepositionen stark erhöhten. Somit ist ein temporärer Kurzrückgang in den nächsten Wochen nicht unwahrscheinlich. Dieser würde aber aus unserer Sicht das übergeordnete Bild nicht zerstören und könnte eine gute Einstiegsgelegenheit darstellen.
Wir halten unverändert an unsere Empfehlung fest, einen gewissen Teil des Vermögens in Gold zu halten, um sich vor Unwägbarkeiten zu schützen. Anleger, die das beherzigt haben, erzielten in diesem Jahr bereits eine gute Wertentwicklung.
HANSAgold erzielte im August 7,1% und übertraf somit den Goldpreisanstieg aufgrund der Beimischungen an Silber und anderen Edelmetallen. Der Fonds liegt seit Jahresanfang mit ca. 16,4% im positiven Terrain.
31.08.2019

Weitere Fonds dieses Fondsmanagers:

Chancen

  • Mit dem HANSAgold partizipieren Sie an der Preisentwicklung von Gold und weiteren Edelmetallen.
  • In der EUR-Klasse verringern Sie das Wechselkursrisiko zum US-Dollar.
  • Der HANSAgold unterliegt keinen Aktienschwankungen, da ausschließlich in Edelmetalle und Anleihen investiert wird.
  • Sie haben unter gewissen Voraussetzungen die Möglichkeit, eine physische Auslieferung in Gold zu beantragen.

Risiken

  • Sie sind Schwankungen der Edelmetallpreise und den Entwicklungen der im Fonds enthaltenen Anleihen ausgesetzt und unterliegen damit einem Kursrisiko.
  • In der EUR-Klasse besteht ein geringes Wechselkursrisiko zwischen Euro und US-Dollar, da die Absicherung des Fremdwährungsrisikos nie zu hundert Prozent gelingt.
  • Die Konzentration des HANSAgold auf Gold bewirkt, dass der Fonds von der Entwicklung des Goldpreises besonders stark abhängig ist.

Berechnung der Wertentwicklung: BVI-Methode (mit Ausnahme des Sparplans). Entwicklungen der Vergangenheit ermöglichen keine Prognose zukünftiger Ergebnisse.

Die hier angegebenen Laufenden Kosten fielen in der Regel im letzten Geschäftjahr an. Sofern das Sondervemögen noch kein volles Geschäftjahr bei der HANSAINVEST vollendet bzw. sofern es Änderungen der Kostenstruktur gegeben hat, handelt es sich um eine Schätzung. Nähere Informationen finden Sie in den Wesentlichen Anlegerinformationen sowie im Jahresbericht unter http://www.hansainvest.com/deutsch/fondswelt/download-center/.

Das Gesamtfondsvermögen bezieht sich auf das Fondsvermögen aller zum Fonds zugehörigen Anteilsklassen. Dabei wird das Gesamtfondsvermögen in der Währung der Anteilsklasse ausgewiesen, die als erstes aufgelegt wurde.

Fondsübersicht