Fortezza Valuewerk Plus R

Value Picking plus Stoßdämpfer

Stand: 15.10.2021

Fondsprofil

Bezeichnung
Wert
ISIN
DE000A2JQHU4
WKN
A2JQHU
Auflegungsdatum
01.11.2018
Gesamtfondsvermögen
8,6 Mio. EUR
Fondswährung
EUR
Aktueller Ausgabepreis
117,15 EUR (18.10.2021)
Aktueller Rücknahmepreis
113,74 EUR (18.10.2021)
Jahreshoch (Rücknahmepreis)
116,71 EUR (10.08.2021)
Jahrestief (Rücknahmepreis)
102,57 EUR (01.03.2021)
Wertentwicklung laufendes Jahr
11,04 % (18.10.2021)
ø Wertentwicklung p.a. seit Auflegung
4,50 % (18.10.2021)
Ausgabeaufschlag
3,00 %
Bezeichnung
Wert
Rücknahmeabschlag
0,00 %
Geschäftsjahresende
31. Oktober
Ertragsverwendung
Ausschüttung
TER (Laufende Kosten)
1,83 % p.a.
  davon Verwaltungsvergütung
1,58 % p.a.
  davon Verwahrstellenvergütung
0,08 % p.a.
Erfolgsabhängige Vergütung
ja
VL-fähig
nein
Sparplanfähig
ja
Einzelanlagefähig
ja
Konformität
ja
Vertriebszulassung
DE

Kommentar des Fondsmanagers

Dr. Dirk Schmitt | Verantwortlich seit 01.11.2018
Dr. Dirk Schmitt , Verantwortlich seit 01.11.2018

Der Fondspreis verzeichnete im September einen Rückgang um 3,7%. Vor dem Hintergrund der Schieflage des chinesischen Immobiliengiganten Evergrande erlebten die Börsen einen Schwächeanfall. Auch wenn Evergrande nur die Spitze des Eisberges ist, gilt die Immobilienkrise als beherrschbar. Bremsspuren der chinesischen Wirtschaft werden sich aber kaum vermeiden lassen. Überhaupt hat die konjunkturelle Dynamik inzwischen ihren Zenit überschritten. Das liegt nicht etwa an mangelnder Nachfrage, sondern ist auf massive Friktionen beim Güterangebot zurückzuführen. Materialknappheit, explodierende Produzentenpreise und strapazierte Logistikketten versetzen der Konjunktur einen Dämpfer. Gleichzeitig bringt der kräftige Preisdruck die Zentralbanken in die Bredouille. Faktisch sind ihnen jedoch die Hände gebunden, denn die Alternative zur Inflationspolitik wären Staats- und Firmenbankrotte.

Die Mehrzahl unserer Beteiligungen verbuchte im September Kursrückgänge. Am stärksten belastete die Aktie des Anbieters von Compliance-Software EQS Group, die ihre Kurszuwächse des Vormonats ohne konkrete Meldungen wieder abgab. Schwach entwickelten sich auch die Aktien von BioNTech, Holcim und SAP.

Zu den wenigen Gewinnern gehörten die Fitnessstudiokette Basic-Fit, der Ölkonzern Royal Dutch Shell und der Mobilitätsdienstleister Sixt.

Gewisse Rätsel gibt der Goldpreis auf, der trotz rekordnegativer Realzinsen gegenüber dem Papier-Dollar abwertete. Davon lassen wir uns jedoch nicht beirren, denn laut Voltaire kehrt Papiergeld früher oder später zu seinem inneren Wert zurück – Null.

30.09.2021

Weitere Fonds dieses Fondsmanagers:

Berechnung der Wertentwicklung: BVI-Methode (mit Ausnahme des Sparplans). Entwicklungen der Vergangenheit ermöglichen keine Prognose zukünftiger Ergebnisse.

Die hier angegebenen Laufenden Kosten fielen in der Regel im letzten Geschäftjahr an. Sofern das Sondervemögen noch kein volles Geschäftjahr bei der HANSAINVEST vollendet bzw. sofern es Änderungen der Kostenstruktur gegeben hat, handelt es sich um eine Schätzung. Nähere Informationen finden Sie in den Wesentlichen Anlegerinformationen sowie im Jahresbericht unter http://www.hansainvest.com/deutsch/fondswelt/download-center/.

Das Gesamtfondsvermögen bezieht sich auf das Fondsvermögen aller zum Fonds zugehörigen Anteilsklassen. Dabei wird das Gesamtfondsvermögen in der Währung der Anteilsklasse ausgewiesen, die als erstes aufgelegt wurde.

Fondsübersicht