Fortezza Valuewerk Plus I

Value Picking plus Stoßdämpfer

Stand: 14.01.2021

Fondsprofil

Bezeichnung
Wert
ISIN
DE000A2JQHV2
WKN
A2JQHV
Auflegungsdatum
01.11.2018
Gesamtfondsvermögen
8,0 Mio. EUR
Fondswährung
EUR
Aktueller Ausgabepreis
104,98 EUR (15.01.2021)
Aktueller Rücknahmepreis
104,98 EUR (15.01.2021)
Jahreshoch (Rücknahmepreis)
104,99 EUR (14.01.2021)
Jahrestief (Rücknahmepreis)
103,68 EUR (04.01.2021)
Wertentwicklung laufendes Jahr
1,47 % (15.01.2021)
ø Wertentwicklung p.a. seit Auflegung
2,46 % (15.01.2021)
Ausgabeaufschlag
0,00 %
Rücknahmeabschlag
0,00 %
Bezeichnung
Wert
Geschäftsjahresende
31. Oktober
Ertragsverwendung
Ausschüttung
TER (Laufende Kosten)
1,35 % p.a.
  davon Verwaltungsvergütung
1,08 % p.a.
  davon Verwahrstellenvergütung
0,08 % p.a.
Erfolgsabhängige Vergütung
ja
VL-fähig
nein
Sparplanfähig
nein
Einzelanlagefähig
ja (mind. 100.000,00 EUR)
Konformität
ja
Vertriebszulassung
DE
Rentenkennzahlen Rentenvermögen Fondsvermögen
Duration 0,28

Kommentar des Fondsmanagers

Dr. Dirk Schmitt | Verantwortlich seit 01.11.2018
Dr. Dirk Schmitt , Verantwortlich seit 01.11.2018

Mit einem Anstieg um 2,1% setzte der Fonds seinen Aufwärtstrend im Dezember fort. Unter den zahlreichen Gewinner-Aktien ragte die Performance von SNP Schneider-Neureither, HelloFresh und home24 besonders heraus. Negativer Ausreißer war die Aktie von Alibaba. Hier belastete das Vorgehen der chinesischen Führung gegen die Marktmacht des Internetriesen.

Im Fall Kabel Deutschland bot sich der aktivistische Hedgefonds Elliott dem Großaktionär Vodafone als Steigbügelhalter für den angestrebten Squeeze out an und veräußerte seine Beteiligung zum Preis von 103 Euro je Aktie. Den verbliebenen Aktionären unterbreitet Vodafone nun ein Kaufangebot zu den gleichen Konditionen, das wir dankend ablehnen werden.

Neu ins Portfolio aufgenommen wurde eine Sondersituation mit interessanter Chance-Risiko-Charakteristik: die Aktie des Start-up-Inkubators Rocket Internet (z.B. Zalando). Auf Geheiß der Gebrüder Samwer erfolgte im Oktober das Delisting der Aktie; der Börsenhandel im regulierten Markt wurde eingestellt. Bei einem Buchwert des Eigenkapitals von rund 30 Euro je Aktie wurde den Aktionären im Rahmen des fälligen Rückkaufangebots jedoch eine Abfindung von nur 18,57 Euro geboten. Da die Aktie im Freiverkehr der Börse Hamburg weiter gehandelt wird, hat der Fonds eine Startposition aufgebaut.

Der Goldpreis dürfte seine Korrekturphase abgeschlossen haben. In der Ära der Finanzrepression bleibt Gold ein unverzichtbarer Portfolio-Stoßdämpfer. Sachwerte in Form von Aktien und Gold werden auch in Zukunft den Anlageschwerpunkt des Fonds kennzeichnen. Denn: Nur Reales ist Wahres.

31.12.2020

Weitere Fonds dieses Fondsmanagers:

Berechnung der Wertentwicklung: BVI-Methode (mit Ausnahme des Sparplans). Entwicklungen der Vergangenheit ermöglichen keine Prognose zukünftiger Ergebnisse.

Die hier angegebenen Laufenden Kosten fielen in der Regel im letzten Geschäftjahr an. Sofern das Sondervemögen noch kein volles Geschäftjahr bei der HANSAINVEST vollendet bzw. sofern es Änderungen der Kostenstruktur gegeben hat, handelt es sich um eine Schätzung. Nähere Informationen finden Sie in den Wesentlichen Anlegerinformationen sowie im Jahresbericht unter http://www.hansainvest.com/deutsch/fondswelt/download-center/.

Das Gesamtfondsvermögen bezieht sich auf das Fondsvermögen aller zum Fonds zugehörigen Anteilsklassen. Dabei wird das Gesamtfondsvermögen in der Währung der Anteilsklasse ausgewiesen, die als erstes aufgelegt wurde.

Fondsübersicht