NATIONAL-BANK Anleihenstrategie Euro V

Stand: 31.07.2020

Fondsprofil

Bezeichnung
Wert
ISIN
DE000A2JQHY6
WKN
A2JQHY
Auflegungsdatum
02.01.2019
Gesamtfondsvermögen
92,8 Mio. EUR
Fondswährung
EUR
Aktueller Ausgabepreis
100,89 EUR (05.08.2020)
Aktueller Rücknahmepreis
100,89 EUR (05.08.2020)
Jahreshoch (Rücknahmepreis)
103,65 EUR (21.02.2020)
Jahrestief (Rücknahmepreis)
94,95 EUR (25.03.2020)
Wertentwicklung laufendes Jahr
-1,88 % (05.08.2020)
ø Wertentwicklung p.a. seit Auflegung
0,52 % (05.08.2020)
Ausgabeaufschlag
0,00 %
Rücknahmeabschlag
0,00 %
Bezeichnung
Wert
Geschäftsjahresende
31. Dezember
Ertragsverwendung
Thesaurierung
TER (Laufende Kosten)
0,17 % p.a.
  davon Verwaltungsvergütung
0,09 % p.a.
  davon Verwahrstellenvergütung
0,03 % p.a.
Erfolgsabhängige Vergütung
nein
VL-fähig
nein
Sparplanfähig
ja (mind. 100,00 EUR)
Einzelanlagefähig
ja (mind. 100,00 EUR)
Konformität
ja
Vertriebszulassung
DE
Rentenkennzahlen Rentenvermögen Fondsvermögen
Duration 4,17

Kommentar des Fondsmanagers

NATIONAL-BANK Portfoliomanagement , Verantwortlich seit 02.01.2019

Ebenso wie in den vorhergehenden Monaten waren auch in diesem Monat die Infektionszahlen der COVID-19 Pandemie und die aus den Einschränkungen resultierenden wirtschaftlichen Folgen ein wesentlicher Treiber der Marktstimmung. Die Furcht vor einer zweiten Ansteckungswelle, insbesondere in den USA, bereitete den Anlegern Sorgenfalten. Einige Regionen verzeichneten stark steigende Infektionszahlen, wodurch weitere Lockerungsmaßnahmen vorerst aufgehoben wurden. Die Fed kündigte bei Ihrer Sitzung im Berichtsmonat eine Ausweitung des Anleihen-Kaufprogramms an. Zukünftig wird sie auch direkt Unternehmensanleihen erwerben können und nicht nur wie bisher indirekt über ETFs. Zudem signalisierte die Fed längere Zeit die Zinsen nicht anheben zu wollen und ihr Präsident Jerome Powell hob die Risiken für die Volkswirtschaft und den Arbeitsmarkt hervor, wodurch die Renditen der 10-jährigen US Treasuries deutlich von 95 Bps auf 65 Bps fielen. Renditen gleichlaufender Bunds fielen ca. 20 Basispunkte auf -46 Bps. Die Renditen der europäischen Peripherie-Länder, wie Spanien, Italien oder Griechenland haben die Richtung des Vormonats beibehalten und sind weiter zurückgegangen. Die hohe Nachfrage bei Unternehmensanleihen setzte sich fort, sodass die zahlreichen Neuemissionen teilweilweise vielfach überzeichnet gewesen waren und die Unternehmen günstige Konditionen für ihre Refinanzierung erreichten. Bei Unternehmensanleihen engten sich die Credit-Spreads für Investment und Sub-Investment Grade EUR als auch für USD Corporate Bonds weiter ein. Unter den Financials war dieser Trend ebenso zu beobachten.
30.06.2020

Weitere Fonds dieses Fondsmanagers:

Chancen

  • Breites Engagement in Euro-denominierten Anleihen.
  • Wertzuwachs durch Anleihenkurssteigerungen sowie ordentliche Erträge durch die Vereinnahmung von Zinserträgen (Kupons).
  • Aktives Fondsmanagement, das die Fondsstruktur benchmarkunabhängig regelmäßig an die aktuellen Marktbedingungen anpasst.
  • Quantitatives Screening-Modell zur Identifizierung den vorgegebenen Kriterien entsprechenden Anleihen.
  • Teilabsicherung vor sprunghaften Steigerungen der Inflationsrate und daraus resultierendem Zinsdruck.
  • Partizipation an einem Portfolio, welches eine gute Diversifikation in Bezug auf die Gewichtung von Emittenten und Branchen anstrebt.

Risiken

  • Wertverluste können nicht ausgeschlossen werden.
  • Die Konzentration des Fonds auf sein spezifisches Anlagesegment (Euro-denominierte Anleihen) verhindert eine Streuung über verschiedene Assetklassen und damit eine weitere Risikoreduzierung.
  • Für die Erreichung der Anlageziele kann nicht garantiert werden.
  • Der Anleihenwert kann, abhängig von der Wirtschaftslage, den Zinssätzen und der Bonität des Emittenten, erheblich schwanken.
  • Die Fondspreisentwicklung hängt sowohl von den allgemeinen Marktbedingungen als auch vom Fondsmanagement ab.
  • Mögliche Kursverluste können Zinserträge übersteigen.

Berechnung der Wertentwicklung: BVI-Methode (mit Ausnahme des Sparplans). Entwicklungen der Vergangenheit ermöglichen keine Prognose zukünftiger Ergebnisse.

Die hier angegebenen Laufenden Kosten fielen in der Regel im letzten Geschäftjahr an. Sofern das Sondervemögen noch kein volles Geschäftjahr bei der HANSAINVEST vollendet bzw. sofern es Änderungen der Kostenstruktur gegeben hat, handelt es sich um eine Schätzung. Nähere Informationen finden Sie in den Wesentlichen Anlegerinformationen sowie im Jahresbericht unter http://www.hansainvest.com/deutsch/fondswelt/download-center/.

Das Gesamtfondsvermögen bezieht sich auf das Fondsvermögen aller zum Fonds zugehörigen Anteilsklassen. Dabei wird das Gesamtfondsvermögen in der Währung der Anteilsklasse ausgewiesen, die als erstes aufgelegt wurde.

Fondsübersicht