TBF BALANCED EUR I

Mischfonds international

Stand: 16.09.2020

Fondsprofil

Bezeichnung
Wert
ISIN
DE000A2PE1K7
WKN
A2PE1K
Auflegungsdatum
01.08.2019
Gesamtfondsvermögen
4,1 Mio. EUR
Fondswährung
EUR
Aktueller Ausgabepreis
109,52 EUR (17.09.2020)
Aktueller Rücknahmepreis
109,52 EUR (17.09.2020)
Jahreshoch (Rücknahmepreis)
111,30 EUR (07.07.2020)
Jahrestief (Rücknahmepreis)
78,90 EUR (18.03.2020)
Wertentwicklung laufendes Jahr
10,84 % (17.09.2020)
ø Wertentwicklung p.a. seit Auflegung
8,05 % (17.09.2020)
Ausgabeaufschlag
0,00 %
Rücknahmeabschlag
0,00 %
Bezeichnung
Wert
Geschäftsjahresende
31. Juli
Ertragsverwendung
Thesaurierung
TER (Laufende Kosten)
0,81 % p.a.
  davon Verwaltungsvergütung
0,75 % p.a.
  davon Verwahrstellenvergütung
0,04 % p.a.
Erfolgsabhängige Vergütung
nein
VL-fähig
nein
Sparplanfähig
nein
Einzelanlagefähig
ja (mind. 100.000,00 EUR)
Konformität
ja
Vertriebszulassung
DE
Rentenkennzahlen Rentenvermögen Fondsvermögen
Duration 1,72

Kommentar des Fondsmanagers

Guido Barthels & Michael Harbisch | Verantwortlich seit 01.08.2019
Guido Barthels & Michael Harbisch , Verantwortlich seit 01.08.2019

Im August waren die Umsätze an den Börsen dünner als in anderen Monaten, aber es gibt viele Hinweise, dass ein Großteil der Kursgewinne aufgrund eines hohen Anteils von s.g. Retailkäufern getragen wurde. In der Vergangenheit war dies oft ein Indiz, dass eine Korrektur kurz bevorstand. Nachdem wir bereits im letzten Monat die tatsächlichen Bremsspuren der Corona Krise in Form der BIP Zahlen für das 2. Quartal begutachten konnten, stand der Monat August eher im Licht der Erholung. Wie schnell und wie weit geht die Erholung auf beiden Seiten des Atlantiks? Die Theorie besagt, dass an den Börsen die Erwartungen gehandelt werden.
Wir glauben nicht an „gerade Linien“ an den Kapitalmärkten. Zusätzlich gibt es viele Argumente, die uns auf eine Korrektur der Aufwärtsbewegung der Aktien glauben lassen. Dementsprechend sind wir auch im TBF BALANCED positioniert. Nicht allzu überraschend war auch die monatliche Performance nicht wie erhofft, sondern mit knapp über -3% (01.08.-31.08.2020) unerfreulich, aber nicht unerwartet. Der Rentenblock hat zwar Geld verdient (+0,2%; 01.08.-31.08.2020), aber wurde dieser Betrag direkt von der Kasse aufgezehrt. Das Potenzial des Aktienblocks, die Bewertungsverluste von -3% bis Jahresende wieder aufzuholen ist groß. Es gibt genügend „Baustellen“ im aktuellen Umfeld, die jede für sich eine deutliche Korrektur rechtfertigen könnten: erneuter BREXIT Impassé, Belarus, US Wahlen, Russland Spannungen, Konflikt in Hongkong und natürlich das Coronavirus. Wir bleiben weiterhin auf der Seitenlinie im Hinblick auf Aktienrisiken bis eine Marktbereinigung stattgefunden hat.
31.08.2020

Weitere Fonds dieses Fondsmanagers:

Chancen

  • Nutzung der Wachstumschancen an den Anleihen- und Aktienmärkten.
  • Erzielung von Zinserträgen aus laufender Verzinsung. Zusatzerträge durch Währungsgewinne sind möglich.
  • Aktives Zins- und Währungs- und Risikomanagement. Bei Anlage von Vermögenswerten in Fremdwährungen kann der Fondsanteilswert aufgrund von Wechselkursänderungen positiv beeinflusst werden.
  • Absicherungschancen durch den möglichen Einsatz von Derivaten.

Risiken

  • Länder-, Bonitäts-, Ausfall- und Liquiditätsrisiken der Emittenten sowie Wechselkursrisiken können die Kurse negativ beeinflussen. Bei marktengen Wertpapieren besteht zudem die Gefahr, dass im Fall der Veräußerung des Vermögenswertes dies nicht oder nur mit einem deutlichen Kursabschlag möglich ist.
  • Aktienkurse können marktbedingt stark schwanken. Kursverluste sind jederzeit möglich.
  • Bei Anlage von Vermögenswerten in Fremdwährungen kann der Fondsanteilswert aufgrund von Wechselkursänderungen negativ beeinflusst werden.
  • Beim Einsatz von Derivaten kann der Wert des Fonds stärker negativ beeinflusst werden, als dies bei dem Erwerb von Vermögensgegenständen ohne den Einsatz von Derivaten der Fall ist. Hierdurch können sich das Verlustrisiko und die Volatilität (Wertschwankung) des Fonds erhöhen.

Berechnung der Wertentwicklung: BVI-Methode (mit Ausnahme des Sparplans). Entwicklungen der Vergangenheit ermöglichen keine Prognose zukünftiger Ergebnisse.

Die hier angegebenen Laufenden Kosten fielen in der Regel im letzten Geschäftjahr an. Sofern das Sondervemögen noch kein volles Geschäftjahr bei der HANSAINVEST vollendet bzw. sofern es Änderungen der Kostenstruktur gegeben hat, handelt es sich um eine Schätzung. Nähere Informationen finden Sie in den Wesentlichen Anlegerinformationen sowie im Jahresbericht unter http://www.hansainvest.com/deutsch/fondswelt/download-center/.

Das Gesamtfondsvermögen bezieht sich auf das Fondsvermögen aller zum Fonds zugehörigen Anteilsklassen. Dabei wird das Gesamtfondsvermögen in der Währung der Anteilsklasse ausgewiesen, die als erstes aufgelegt wurde.

Fondsübersicht