G&G ValueInvesting-DLS S

Stand: 01.12.2020

Fondsprofil

Bezeichnung
Wert
ISIN
DE000A2PF1A7
WKN
A2PF1A
Auflegungsdatum
16.09.2019
Gesamtfondsvermögen
5,7 Mio. EUR
Fondswährung
EUR
Aktueller Ausgabepreis
126,61 EUR (01.12.2020)
Aktueller Rücknahmepreis
126,61 EUR (01.12.2020)
Jahreshoch (Rücknahmepreis)
126,61 EUR (01.12.2020)
Jahrestief (Rücknahmepreis)
81,26 EUR (06.04.2020)
Wertentwicklung laufendes Jahr
31,51 % (01.12.2020)
ø Wertentwicklung p.a. seit Auflegung
21,58 % (01.12.2020)
Ausgabeaufschlag
0,00 %
Rücknahmeabschlag
0,00 %
Bezeichnung
Wert
Geschäftsjahresende
31. August
Ertragsverwendung
Ausschüttung
TER (Laufende Kosten)
1,23 % p.a.
  davon Verwaltungsvergütung
1,10 % p.a.
  davon Verwahrstellenvergütung
0,15 % p.a.
Erfolgsabhängige Vergütung
nein
VL-fähig
nein
Sparplanfähig
ja
Einzelanlagefähig
ja
Konformität
ja
Vertriebszulassung
DE
Rentenkennzahlen Rentenvermögen Fondsvermögen
Duration 0,00

Kommentar des Fondsmanagers

Heinrich Giesbrecht & Adam Golombek | Verantwortlich seit 16.09.2019
Heinrich Giesbrecht & Adam Golombek , Verantwortlich seit 16.09.2019

Der G&G ValueInvesting-DLS Fonds verzeichnete im Oktober eine Veränderung um - 1,41%. Die Performance liegt seit Anfang des Jahres bei 21,28% und übertraf damit die globalen Aktienmärkte. Seit der Auflage am 16.09.2019 wurde ein Zuwachs von 16.81% erzielt.
Viele Unternehmen publizierten im Oktober ihre Geschäftszahlen für das abgeschlossene Quartal. Das Umsatzwachstum befindet sich größtenteils im 2-stelligen Prozentbereich, während Skaleneffekte einen überproportionalen Gewinnanstieg ermöglichen. Beispiele: Amazon (Umsatz +37%, Gewinn >200%), Microsoft (U. +12%, G. +30%), Facebook (U. +22%, G. +29%), Spotify (U. +14%, FCF >100%, Netflix (U. +8%, G. +18%). Starbucks und Shake Shack (nachhaltige Burgerkette) sind durch die Lockdowns und einem veränderten Konsumverhalten temporär mit einem Umsatzrückgang konfrontiert. Grenke AG veräußerten wir, während wir in Allegro (größter polnische Onlinehändler) wegen höherer Renditeerwartung investierten. Allegro besitzt mit 36% Onlinemarktanteil eine überlegene Marktstellung. Der Zweitplatzierte ist mit gerade 3% vertreten.
Zudem sind die strukturellen und volkswirtschaftlichen Hintergründe in Polen attraktiv. Der Gesamtumsatzanteil im Onlinemarkt hat den Status erreicht, auf dem sich Deutschland vor 3-4 Jahren befand und bietet entsprechendes Nachholpotential. Darüber hinaus verzeichnet Polen ein Einkommenswachstum im Arbeitsmarkt. Von dieser wachsenden Konsummöglichkeit wird Allegro entsprechend profitieren. Mit unseren Unternehmen im Portfolio sind wir sehr glücklich und werden auch neue Teil-Lockdowns erfolgreich bewältigen.
31.10.2020

Weitere Fonds dieses Fondsmanagers:

Berechnung der Wertentwicklung: BVI-Methode (mit Ausnahme des Sparplans). Entwicklungen der Vergangenheit ermöglichen keine Prognose zukünftiger Ergebnisse.

Die hier angegebenen Laufenden Kosten fielen in der Regel im letzten Geschäftjahr an. Sofern das Sondervemögen noch kein volles Geschäftjahr bei der HANSAINVEST vollendet bzw. sofern es Änderungen der Kostenstruktur gegeben hat, handelt es sich um eine Schätzung. Nähere Informationen finden Sie in den Wesentlichen Anlegerinformationen sowie im Jahresbericht unter http://www.hansainvest.com/deutsch/fondswelt/download-center/.

Das Gesamtfondsvermögen bezieht sich auf das Fondsvermögen aller zum Fonds zugehörigen Anteilsklassen. Dabei wird das Gesamtfondsvermögen in der Währung der Anteilsklasse ausgewiesen, die als erstes aufgelegt wurde.

Fondsübersicht