NB Anleihen Global I

Rentenfonds global

Stand: 17.09.2020

Fondsprofil

Bezeichnung
Wert
ISIN
DE000A2PRZR7
WKN
A2PRZR
Auflegungsdatum
02.12.2019
Gesamtfondsvermögen
35,6 Mio. EUR
Fondswährung
EUR
Aktueller Ausgabepreis
97,58 EUR (18.09.2020)
Aktueller Rücknahmepreis
97,58 EUR (18.09.2020)
Jahreshoch (Rücknahmepreis)
103,78 EUR (07.05.2020)
Jahrestief (Rücknahmepreis)
96,66 EUR (31.08.2020)
Wertentwicklung laufendes Jahr
-1,58 % (18.09.2020)
Ausgabeaufschlag
0,00 %
Rücknahmeabschlag
0,00 %
Geschäftsjahresende
30. November
Bezeichnung
Wert
Ertragsverwendung
Ausschüttung
TER (Laufende Kosten)
0,47 % p.a.
  davon Verwaltungsvergütung
0,39 % p.a.
  davon Verwahrstellenvergütung
0,03 % p.a.
Erfolgsabhängige Vergütung
nein
VL-fähig
nein
Sparplanfähig
nein
Einzelanlagefähig
ja (mind. 100.000,00 EUR)
Konformität
ja
Vertriebszulassung
DE
Rentenkennzahlen Rentenvermögen Fondsvermögen
Duration 4,05

Kommentar des Fondsmanagers

NATIONAL-BANK Portfoliomanagement , Verantwortlich seit 02.12.2019

Im August verzeichneten die internationalen Benchmark Government Bonds deutliche Kursrückgänge. Hierbei sorgte die Hoffnung, zeitnah einen Impfstoff gegen das Corona-Virus zu finden, bei den Marktteilnehmern für eine Risk-on Stimmung und so trennten sie sich von sicheren Staatsanleihen zugunsten von Unternehmensanleihen oder Aktien. Die Rendite 10-jähriger Bunds stieg zwischenzeitlich auf unter -0,40%, die Rendite für gleichlaufende US-Treasuries zog auf über 0,75% an. Die Infektionszahlen bleiben international jedoch auf erhöhtem Niveau, sodass die Gefahr eines Rückschlags besteht, sollte die Impfstoffphantasie enttäuscht werden. Dann könnte erneut zulasten der Wirtschaftsleistung wieder mit schärferen Restriktionen im Alltag gerechnet werden. Der Fed Vorsitzende Jerome Powoll verkündete auf dem Jackson Hole Symposium, dass die US-Notenbank zum „average-inflation-targeting“ übergeht. Explizit möchte die US-Notenbank zukünftig eine durchschnittliche Inflationsrate von 2% im Zeitverlauf erreichen. Somit würde sie nach einer Phase mit zu niedriger Teuerungsrate bestrebt sein, die Inflationsrate für einen gewissen Zeitraum oberhalb dem Zielniveau von 2% zu belassen. Bei einem Inflationsanstieg müsste die Fed somit nicht zwangsläufig gegensteuern. Die Spreads für Unternehmensanleihen engten sich sektorenübergreifend ein. Zudem war durch eine deutliche Spreadeinengung bei Sub-Investment Grade Corporate Bonds eine starke Nachfrage am Sekundärmarkt zu erkennen. Lediglich die Aufwertung des EUR ggü. USD trübte die Performance von USD Corporates Bonds für EUR Investoren ein.
31.08.2020

Weitere Fonds dieses Fondsmanagers:

Chancen

  • Breites Engagement in Anleihen, die in Euro oder in Fremdwährungen denominiert sind.
  • Wertzuwachs durch Anleihenkurssteigerungen sowie ordentliche Erträge durch die Vereinnahmung von Zinserträgen (Kupons).
  • Aktives Fondsmanagement, das die Fondsstruktur benchmarkunabhängig regelmäßig an die aktuellen Marktbedingungen anpasst.
  • Quantitatives Screening-Modell zur Identifizierung den vorgegebenen Kriterien entsprechenden Anleihen.
  • Partizipation an einem Portfolio, welches eine gute Diversifikation in Bezug auf die Gewichtung von Emittenten und Branchen anstrebt.

Risiken

  • Wertverluste können nicht ausgeschlossen werden.
  • Die Konzentration des Fonds auf sein spezifisches Anlagesegment (Euro-denominierte Anleihen) verhindert eine Streuung über verschiedene Assetklassen und damit eine weitere Risikoreduzierung.
  • Für die Erreichung der Anlageziele kann nicht garantiert werden.
  • Durch Ausfälle von Emittenten kann es zu Wertverlusten kommen.
  • Der Anleihenwert kann, abhängig von der Wirtschaftslage, den Zinssätzen und der Bonität des Emittenten, erheblich schwanken.
  • Währungsschwankungen können zu Kursverlusten führen, die die Zinserträge und Anleihenkurssteigerungen übersteigen.
  • Die Fondspreisentwicklung hängt sowohl von den allgemeinen Marktbedingungen als auch vom Fondsmanagement ab.
  • Mögliche Kursverluste können Zinserträge übersteigen.

Berechnung der Wertentwicklung: BVI-Methode (mit Ausnahme des Sparplans). Entwicklungen der Vergangenheit ermöglichen keine Prognose zukünftiger Ergebnisse.

Die hier angegebenen Laufenden Kosten fielen in der Regel im letzten Geschäftjahr an. Sofern das Sondervemögen noch kein volles Geschäftjahr bei der HANSAINVEST vollendet bzw. sofern es Änderungen der Kostenstruktur gegeben hat, handelt es sich um eine Schätzung. Nähere Informationen finden Sie in den Wesentlichen Anlegerinformationen sowie im Jahresbericht unter http://www.hansainvest.com/deutsch/fondswelt/download-center/.

Das Gesamtfondsvermögen bezieht sich auf das Fondsvermögen aller zum Fonds zugehörigen Anteilsklassen. Dabei wird das Gesamtfondsvermögen in der Währung der Anteilsklasse ausgewiesen, die als erstes aufgelegt wurde.

Fondsübersicht