HANSAINVEST übernimmt Administration für WBS-Fonds

Die WBS Hünicke Vermögensverwaltung GmbH aus Düsseldorf hat die Verwaltung ihrer Fonds Strategie Welt Select (DE000A0DPZG4) und Strategie Welt Secur (DE000A0DPZH2) zum 2. Januar 2017 auf die Service-KVG HANSAINVEST übertragen. Die Verwahrstelle ist zukünftig Hauck und Aufhäuser. „Auf die HANSAINVEST sind wir durch ihre Auszeichnungen als Service-KVG aufmerksam geworden. Das anschließende Gespräch mit den handelnden Personen hat uns dann abschließend überzeugt. Der Service und die Begleitung während der Umstellung haben unsere positiven Eindrücke bestätigt“, sagt Andreas Wahlen, Geschäftsführer der WBS Hünicke Vermögensverwaltung GmbH.

Die vermögensverwaltenden Fonds Strategie Welt Select und Strategie Welt Secur der WBS Hünicke Vermögensverwaltung verfolgen beide das Ziel einer attraktiven Rendite, bei deutlich verringerter Schwankungsbreite. Ein Investment wird nur getätigt, wenn der interne Auswahlprozess sowohl auf technischer als auch auf fundamentaler Ebene positiv durchlaufen wird. Die technischen Indikatoren gelten dabei für jede Anlageklasse, die fundamentalen Indikatoren differieren je nach Anlageklasse. Zudem dürfen die Einzelinvestments maximal drei Prozent des Fondsvolumens ausmachen, müssen gut handelbar und in einem namhaften Index gelistet sein. „Um möglichst flexibel zu bleiben, kann das Fondsmanagement die einzelnen Assetklassen wie Aktien, Anleihen, Währungen und Rohstoffe zwischen 0 und 100 Prozent aussteuern“, erklärt Andreas Wahlen. „Der Strategie Welt Select ist die etwas offensivere Variante. Der Strategie Welt Secur ist dagegen für konservative Kunden gedacht und fährt die Aktienquote i.d.R nicht voll aus.“

Der Strategie Welt Select  erzielte in den letzten fünf Jahren eine durchschnittliche Wertentwicklung von 7,47 Prozent (Stand 20.12.2015) und ist derzeit mit 4 von 5 Morningstar-Sternen bewertet. Der Strategie Welt Secur kommt aktuell auf 3 von 5 Sternen und erreichte im selben Zeitraum eine positive Entwicklung von 6,69 Prozent p.a.