Addactis und Volada unterstützten HANSAINVEST beim regulatorischen Reporting für Spezialfonds

Nach der erfolgreichen Implementierung der Solvency II Tripartite Templates führt die HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH ab sofort auch das Reporting gemäss Versicherungsaufsichtsgesetz und Capital Requirements Regulation auf der Software- und Services-Plattform von Addactis durch. Damit modernisiert HANSAINVEST die Erstellung der aufsichtsrechtlichen Meldungen für Versicherungen, Versorgungswerke und Banken.

Erneut bewährte sich der Einsatz von Addactis® Dataflow zur Datenintegration und systemischen Prozessvereinheitlichung. Aufgrund der intuitiven und offenen Architektur von Addactis® Dataflow kann HANSAINVEST das gesamte Datenmanagement inkl. Plausibilitätsprüfungen nun eigenständig und effizient erledigen. Dieser Prozess umfasst neben dem Reporting für Spezialfonds insbesondere auch die Erstellung der AIFMD-, EMIR-, Bundesbank- und BVI-Meldungen. Darüber hinaus nutzt HANSAINVEST mit Addactis® Modeling eine moderne Software zur Risikomodellierung. Hiermit können Kunden nicht nur die von den Regulatoren vorgegebenen und von Addactis kontinuierlich aktualisierten Berechnungsmethoden anwenden, sondern auch individuelle Anpassungen dieser Methoden und andere Risikomodelle implementieren.

Dr. Jörg W. Stotz, Sprecher der Geschäftsführung von HANSAINVEST, zieht ein positives Fazit: «HANSAINVEST ist eine innovative Service-KVG, die interne Geschäftsprozesse fortlaufend analysiert und nach Bedarf optimiert, um die Fonds unserer Kunden bestmöglich zu verwalten. Mit dem sehr erfreulichen Abschluss des Projekts zur Automatisierung des regulatorischen Reportings für die Spezialfonds unserer institutionellen Kunden haben Addactis und Volada unsere hohen Anforderungen erfüllt. Mit der neuen Reporting-Plattform sind wir flexibel aufgestellt und für künftige Herausforderungen hervorragend gerüstet."

Peter Klein, als CEO der Volada AG verantwortlich für die Distribution und Implementierung der Addactis® Software in der DACH-Region, fügt hinzu: «Unter Berücksichtigung der gegenwärtigen COVID-19-Pandemie und in intensiver Zusammenarbeit mit den Experten von HANSAINVEST konnten wir die gewünschte Lösung in die bestehende Systemlandschaft vollständig per Fernwartung integrieren. Mit HANSAINVEST erweitern wir unseren Kundenstamm in Zentraleuropa um eine renommierte Finanzinstitution.»