Stock Picking – Aktienfonds legt Fokus auf Unternehmen mit strukturellem Ertragswachstum

Der Stuttgarter Vermögensverwalter Steinhart & Stahl Vermögensverwaltung GmbH legt gemeinsam mit der Service-KVG HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH den Fonds „Focus Fund Growth Equities HI“ auf (WKN A2PF0Z bzw. A2PF0Y). Der aktiv gemanagte Fonds investiert in europäische und internationale Gesellschaften. „Unser Fokus liegt auf Unternehmen, die ein langfristig überdurchschnittliches und strukturelles Ertragswachstum erwarten lassen, ein attraktives Chance-Risiko-Profil aufweisen und deshalb gute Kurschancen bieten“, erläutert Heiko Veit, Berater des Fonds bei Steinhart & Stahl Vermögensverwaltung. Veit bringt seinen seit vielen Jahren bei einer Frankfurter Privatbank bewährten Aktien-Investmentprozess nun in den Focus Fund Growth Equities HI ein.

Die Aktienauswahl erfolgt anhand fundamentaler Kriterien und basiert auf einer eingehenden Unternehmensanalyse. „Wir investieren sehr fokussiert in ein Portfolio aus circa 30 bis 40 börsennotierte Aktiengesellschaften, die wir anhand unseres Investmentprozesses selektieren. Strukturelles Wachstumspotenzial, Managementqualität und solide Bilanzrelationen stehen dabei im Mittelpunkt der Analyse“, erklärt Veit. Investiert wird in drei Gruppen von Wachstumsunternehmen: „Earnings Compounder“ mit defensivem, strukturellem Ertragswachstum, „Dynamic Growth“ – Unternehmen mit strukturellem Ertragswachstum und höherer Konjunktursensitivität – sowie „Disruptors“ mit erwartetem disruptiven Ertragswachstum. „Um einen langfristigen Wertzuwachs zu erzielen, konzentrieren wir uns auf fundamentales, aktives Stock Picking und orientieren uns an keinem Index.“

Über die Steinhart & Stahl Vermögensverwaltung GmbH:
Die Steinhart & Stahl Vermögensverwaltung GmbH mit Sitz in Stuttgart wurde 2007 als eigentümergeführter und bankenunabhängiger Finanzportfolioverwalter gegründet. Das Unternehmen betreut vermögende Unternehmerkunden, Family Offices und Fonds. Der Schwerpunkt der Aktivitäten liegt in der spezifischen Auswahl von Aktieninvestments und der Asset Allocation.