Das Service-KVG-Prinzip

Die Geschäftsführer der Service-KVG Dr. Jörg W. Stotz und Marc Drießen

Das Investmentgeschäft lässt sich grob in vier Funktionen untergliedern: Die Administration, das Risikomanagement, das Portfoliomanagement und den Vertrieb. Im Laufe der vergangenen Jahre hat sich die Aufspaltung der Wertschöpfungskette auch im Fondsbereich immer mehr durchgesetzt.

Viele Fondsinitiatoren hegen den Wunsch, sich ausschließlich auf das Management der Fonds und den Fondsvertrieb konzentrieren zu können. Dabei unterstützt die Service-KVG die Initiatoren nicht nur bei der Fondsauflage, sondern auch im laufenden Geschäftsbetrieb – und stellt in diesem Zuge sicher, dass alle regulatorischen Anforderungen erfüllt werden sowie die Fondsadministration, das Risikomanagement und die Compliance-Funktionen sichergestellt sind. 

Im Zuge der Fondsauflage verstehen wir uns als Ihr Dienstleister und beraten Sie nicht nur bei der Wahl des passenden Fondsstandorts (Deutschland oder Luxemburg), sondern auch hinsichtlich der bestmöglichen Fondslösung (AIF oder OGAW, Spezialfonds oder Publikumsfonds). Gleichfalls antizipieren wir die Einflüsse des von Ihnen gewünschten Vertriebskanals.

Sind die grundlegenden Fragen geklärt, kümmern wir uns um eine zeitnahe Auflegung des Fonds und warten zugleich mit einem transparenten Gebührenmodell auf. Ebenfalls übernehmen wir die Abstimmung von Verträgen, erstellen die Anlagebedingungen, die Verkaufsprospekte, die wesentlichen Anlageinformationen und reichen die notwendigen Dokumente bei der Aufsicht ein. Die Koordination mit der BaFin übernehmen wir selbstverständlich gleichfalls.

Wir unterstützen Sie bei der Beantragung von Vertriebszulassungen in unterschiedlichen Ländern, kümmern uns um individuelle Bestandsprovisionsabrechnungen und erstellen Fonds-Reportings nach aufsichtsrechtlichen und kundenspezifischen Anforderungen.

Dabei profitieren unsere Kunden von folgenden weiteren Vorteilen: 

  • Als eine der wenigen Service-KVGn in Deutschland verfügen wir über die Erlaubnis zur Auflage aller relevanten Assetklassen. Egal ob Sachwert oder Wertpapier, egal ob offen oder geschlossen oder in Deutschland oder Luxemburg – wir fungieren als ihr „One-Stop-Shop“ in Sachen Fondslösungen.   
  • Mit uns an Ihrer Seite können Sie auf eine KVG zurückgreifen, die bereits seit fast einem halben Jahrhundert Erfahrung im Fondsgeschäft hat. Dabei hat sie stets innovative Fondsprojekte umgesetzt und Lösungen entwickelt
  • Unsere Expertise ist im wahrsten Sinne des Wortes ausgezeichnet: Bereits zum vierten Mal in Folge erhielten wir den Titel der „Besten Service-KVG-Deutschlands“ – ein Preis, der für uns Lob und Ansporn zugleich ist.   
  • Obgleich unsere Auftraggeber durch die Größe der HANSAINVEST von relevanten Skaleneffekten profitieren können, ist Anonymität bei uns kein Thema: Als mittelständisches Unternehmen kennen wir unsere Kunden genau und lassen nichts unversucht, jeden einzelnen Initiator vollumfänglich zufriedenzustellen. 
  • Unsere Kunden können auf Partner aus unserem umfangreichen Netzwerk zurückgreifen. Ob Wirtschaftsprüfer, Immobilienbewerter oder spezialisierte Rechtsanwälte, wir geben gerne Empfehlungen.
  • Wir bieten Service-KVG-Dienstleistungen auf höchstem Niveau. Und dabei bleiben wir unseren hanseatischen Werten immer treu: kompetent, verbindlich, persönlich.

Die Auflegung eines deutschen Wertpapier- oder Sachwertefonds kann in der Regel innerhalb eines relativ kurzen Zeitraums erfolgen (6-8 Wochen nach Einigung über die Zusammenarbeit).

Sie wollen einen Fonds auflegen, der hauptsächlich in Immobilien sowie sonstige Sachwerte wie beispielsweise Schiffe, Flugzeuge, Lokomotiven oder Private Equity investiert? Dann klicken Sie bitte hier. Für alle anderen Fonds finden Sie hier die richtigen Ansprechpartner.