HINWEIS ZUM AUSSERGERICHTLICHEN STREITSCHLICHTUNGSVERFAHREN FÜR VERBRAUCHER

Die HANSAINVEST hat sich der Ombudsstelle für Investmentfonds des BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.V. („BVI“) angeschlossen.

Zur Beilegung von Streitigkeiten mit der Gesellschaft im Zusammenhang mit dem Kapitalanlagegesetzbuch besteht für Verbraucher die Möglichkeit, die Ombudsstelle für Investmentfonds kostenlos anzurufen.
Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Näheres regelt die „Verfahrensordnung der Ombudsstelle für Investmentfonds des BVI“.

Das Recht, die Gerichte anzurufen, bleibt von der Anrufung der Ombudsstelle des BVI unberührt.

Schlichtungsanträge sind schriftlich an das Büro der Ombudsstelle des BVI zu richten. Die Kontaktdaten lauten wie folgt:

Büro der Ombudsstelle des BVI
Bundesverband Investment und Asset Management e.V.
Unter den Linden 42
10117 Berlin
Telefon +49 30 64490460
Telefax +49 30 644904629
Email: info@ombudsstelle-investmentfonds.de
Website: www.ombudsstelle-investmentfonds.de

Bitte wenden Sie sich mit einem Problem zunächst an uns, bevor Sie ein Verfahren bei der Ombudsstelle für Investmentfonds einleiten. Vieles lässt sich bereits auf diesem Wege klären. Gern helfen wir Ihnen weiter.

Unsere Mitarbeiter im Kundenservice Center sind montags bis freitags zwischen

8.00 und 18.00 Uhr für Sie da:
Telefon +49 40 3 00 57-62 96
Telefax +49 40 3 00 57-60 70

Natürlich können Sie uns auch eine E-Mail an hansainfo@hansainvest.de schreiben.