Partnerfonds / Kurz Porträtiert

Ausgabe 1/2020Lesedauer: 5 Minuten

Data- & Text-Mining kombiniert mit Künstlicher Intelligenz

Automatisierte Kauf- und Verkaufsempfehlungen anhand der Analyse von Unternehmensmeldungen – dieses Konzept verfolgt der neue Globallytics Fund No. 1. Der Data- und Text-Mining-Fonds setzt auf eine hybride Verarbeitung von Daten, Informationen und Wissen. Dabei wird das wissenschaftliche Modell von Dr. Sven Schmeier und Valentin Häußer angewendet, das auf 15 Jahren Forschungsarbeit basiert und Faktoren und Kennzahlen beinhaltet, welche die kurzfristige Performance von Unternehmen darstellen. Einzigartig an dem Konzept ist, dass bei der Auswahl des Fonds weder fundamentale noch charttechnische Aspekte eine Rolle spielen.

Der hybride Ansatz des Fonds besteht dabei grundsätzlich aus zwei Komponenten: Die erste Stufe ist das Data-Mining-System, das sich auf künstliche Intelligenz und Machine Learning zur linguistischen und statistischen Analyse von börsen- und kursrelevanten News-Meldungen auf der Basis von 680 vorselektierten globalen Aktien stützt.

Die zweite Stufe enthält die wissensbasierte Komponente, mit der der Fonds stets in der Lage ist, seine Strategie der jeweiligen internationalen Marktlage anzupassen. Zunächst werden aus den gewonnenen Daten die wichtigsten Merkmale identifiziert und extrahiert, die so zu Informationen werden. Danach erfolgt die auf Machine Learning basierende Zuordnung der Informationen zu Kategorien, die die eigentlichen Transaktionen steuern. So werden die Informationen zu Wissen. Zuletzt wird das Wissen auf Basis von Heuristiken zur Minimierung der Risiken genutzt.

Im Rahmen des Risikomanagements werden selektierte Positionen nur mit einer kurzen Haltedauer versehen, um langfristig schwer vorhersehbare, negative Markttendenzen zu vermeiden. Der Fonds ist nicht auf Branchen oder Länder beschränkt, sondern investiert weltweit in attraktive Titel.

AKTIENFONDS 
WKN A2PE1D
Auflagedatum 01.08.2019
Fondsvermögen 9,6 Mio. EUR
Ertragsverwendung Ausschüttung
Internet globallytics.de

 

 

Investieren wie ein Digitalunternehmer

Global Internet Leaders ist eine von der BIT Capital aktiv gemanagte globale Aktienstrategie, die sich auf börsennotierte Unternehmen des Internetsektors fokussiert. Initiator ist Jan Beckers, der als Seriengründer zu Deutschlands führenden Internet-Investoren zählt und bereits Unternehmen aufgebaut hat, die insgesamt mehr als 800 Millionen Euro wert sind. 2014 wurde er mit dem Ernst & Young „Entrepreneur of the Year“-Award in Deutschland ausgezeichnet. Der innovative Investmentansatz kombiniert die Markteinsichten des Gründers als unternehmerischer Branchenkenner mit jenen aus der klassischen Fundamentalanalyse und einer Auswertung alternativer Datenquellen.

Internet-Unternehmen spielen eine zunehmend wichtige Rolle am weltweiten Aktienmarkt. Die innovativsten dieser Unternehmen werden sich in den nächsten fünf bis zehn Jahren im Wert vervielfachen, was Anlegern wiederum Chancen für attraktive Renditen eröffnet. Branchenfremden Investoren fällt es im dynamischen Internetmarkt jedoch schwer, frühzeitig die Gewinner von morgen zu identifizieren.

Das Investmentteam von BIT Capital setzt sich zusammen aus einem erfolgreichen Unternehmensgründer und seinem Analystenteam in Berlin und Hongkong, verbunden durch ihre Leidenschaft für Aktienmärkte. BIT Capital nutzt das tief greifende Branchenwissen seiner Mitarbeiter, um die klassischen Methoden der Fundamentalanalyse sektorspezifisch weiterzuentwickeln. Durch ihre Nähe zu den wichtigsten Internetmärkten, ihr starkes Netzwerk und industriespezifische Datenquellen hat die BIT Capital einen klaren Informationsvorsprung gegenüber branchenfremden Investoren.

AKTIENFONDS 
WKN A2N812
Auflagedatum 02.01.2019
Fondsvermögen 14,4 Mio. EUR
Ertragsverwendung Thesaurierend
Internet bitcap.com

 

 

Best of Two: US-Aktien & -Anleihen im Fokus

Der AIRC BEST OF U.S. investiert am US-Kapitalmarkt als dynamischer Mischfonds. Ziel des Fondsmanagers Grohmann & Weinrauter ist eine möglichst hohe Partizipation an den Aufwärtsbewegungen der US-amerikanischen Aktienmärkte. Zur Vermeidung hoher Verluste in Zeiten fallender Aktienmärkte schichtet der Fonds auf Basis einer dynamischen Anlageklassenverlagerung in amerikanische Staatsanleihen oder Geldmarktpapiere um. Der AIRC BEST OF U.S. kann nahezu vollständig in Aktien und in mittel- bis langfristen Abwärtstrends der Aktienmärkte auch ausschließlich in Anleihen investiert sein. Die Steuerung der Aktien- und Anleihequoten folgt systematisch dem Verlauf der Märkte. Der Fonds investiert überwiegend in die Aktiensegmente Dow Jones Industrial Average (DJIA), NASDAQ 100 und S&P 500 sowie in US-Treasury-Bills und US-Treasury-Notes.

Im Fonds liegt die prozyklische, trendfolgende Investitionsquotensteuerung der Aktien zwischen null und circa 90 Prozent und wird mit einem vom Absolute Investments Research Center (AIRC) modifizierten Exchange-Option-Model gesteuert. Im Rahmen der Anlagestrategie investiert jeweils ein Basisportfolio zu einem Drittel in den DJIA und zu einem Drittel in den S&P 500. Die Investition in 30 Aktien des DJIA erfolgt zu gleichen Stückzahlen. Die Investitionsquote wird über DJIA-Futures-Hedges gesteuert. Der Aktienanteil des S&P 500 Segments im Fonds wird über Long-Positionen des S&P 500 Futures abgebildet. Das dritte Basisportfolio investiert – ebenfalls zu einem Drittel – über Aktienkäufe in ein Kernportfolio des NASDAQ 100 aus bis zu zehn Aktien mit den
dynamischsten Aufwärtsbewegungen. Das Risikomanagement der NASDAQ 100 Aktien erfolgt über anteilige Aktienverkäufe.

Der Erfolg der Strategie kann sich sehen lassen. Beide Anteilsklassen haben sich mit der Drei-Jahres-Performance konstant auf Spitzenplätzen in ihren Peergroups „Mischfonds USD flexibel“ und „Mischfonds EUR flexibel – Global“ etablieren können und sind aktuell mit fünf Morningstar-Sternen ausgezeichnet. Die USD-Anteilsklasse führt diese Auszeichnung auch für die Fünf-Jahres-Performance.

MISCHFONDS
WKN A1W2BT
Auflagedatum 15.09.2014
Fondsvermögen 16,8 Mio. USD
Ertragsverwendung Ausschüttung
Internet grohmann-weinrauter.de

 

 

Weltweit erster Neuro-Finance-Mischfonds

Ein Neuro-Finance-Fonds auf Multi-Asset- und ETF-Basis ist der INVIOS Vermögensbildungsfonds, mit dem Investoren am jahrzehntelangen, mehrfach ausgezeichneten Erfahrungsschatz der INVIOS-Gründer partizipieren können.

Auf Basis neuester neurowissenschaftlicher Erkenntnisse und mit breiter Multi-Asset-Streuung auf ETF-Grundlage soll eine äußerst geringe Schwankung erreicht werden. Damit eignet sich der Fonds als Basisinvestment in volatilen Zeiten.

Der klassische Multi-Asset-Gedanke wird weiterentwickelt, indem wissenschaftliche Erkenntnisse der Behavioral- und Neurofinance berücksichtigt werden. Dadurch werden Marktineffizienzen beziehungsweise Marktanomalien und die daraus resultierenden Risikoprämien systematisch durch rationales Handeln abgeschöpft.

Der disziplinierte INVIOS-Investmentprozess sucht weltweit nach den attraktivsten Anlagemöglichkeiten und investiert gezielt in aussichtsreiche Megatrends mit optimiertem Timing auf Basis der systematischen Wahrnehmungsverzerrung von Marktakteuren, denn: Menschen machen Märkte. Der Fonds streut über alle Anlageklassen und -instrumente. Sein Kern-Satelliten-Ansatz kombiniert eine ETF-Basis mit einer aktiven Asset-Auswahl. Eine Orientierung an einem Marktindex findet nicht statt.

Durch permanente Marktbeobachtung werden Risiken frühzeitig identifiziert, aktiv kontrolliert und durch Absicherungsstrategien reduziert. Ergebnis: Gemessen an den Schwankungen am Aktienmarkt fallen die Kursschwankungen des Fonds seit Auflage signifikant niedriger aus.

MISCHFONDS
WKN A2N82F
Auflagedatum 01.03.2019
Fondsvermögen 1,8 Mio. EUR
Ertragsverwendung Ausschüttung
Internet invios.de

 

Stand: 20.12.2019. Die Zahlenangaben beziehen sich auf die Vergangenheit. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Die Verkaufsprospekte und die Dokumente mit wesentlichen Anlegerinformationen, die insbesondere auch Angaben zu den mit einer Anlage verbundenen Kosten und Risiken enthalten, sind in elektronischer Form unter
www.hansainvest.de verfügbar.